BRD Linz Ausflug Sommer 2020

27.08.2020:

Am Donnerstag startete die Bergrettung Ortsstelle Linz mit vorerst 5 Mann und einer Frau Richtung Hofpürglhütte in den Salzburger Pongau. Dabei wurde natürlich auf umweltschonende Fahrgemeinschaften gesetzt. Gegen Mittag erreichten die Ersten die Hütte und es ging nachmittags in den Klettergarten zum Sportklettern. Auch ein paar Familien und insgesamt 5 Kinder fanden den kurzen Zustieg zur Hütte und kamen uns besuchen. Unser neuestes Mitglied und Anwärter Christoph hatte sich beim Klettern eine tiefe Schnittwunde zugezogen, bekam dadurch starke Kreislauf Probleme und musste leider am Abend mit dem Hubschrauber geholt werden, welchen die fünf Nachwuchs-Bergretter gleich inspizierten und als Fotomotive nützten. Das sollte uns allerdings nicht den Hüttenabend verderben, wo wir gemütlich bis Punkt 22 Uhr, der Hüttenruhe, die Heinz der Hüttenwirt sehr ernst nimmt, beisamen saßen.

28.08.2020:

Die Wettervorhersage für Freitag war die beste an diesem Wochenende und somit auch die perfekte Voraussetzung für unser Kletter-Highlight – der Jahnweg. Dieser Klassiker führt über die Südwand auf die Bischofsmütze. Mit einiger Überredungskunst konnten wir sogar unseren Klettermuffel Alex überzeugen sich anzuschließen. Somit zogen wir zu sechst, also drei Seilschaften, los. Der zweite Teil unserer Gruppe gemeinsam mit den Kindern und auch zwei Hündinnen erkundete die Gegend rund um die Hütte. Bei dieser Wanderrunde Richtung Steiglpass entdeckten unsere Nachwuchsretter Gämsen, Murmeltiere und noch allerlei Interessantes. Magdalena, unsere einzige Bergretterin in der Ortstelle Linz, ist eine talentierte, äußerst sichere und unglaublich schnelle Kletterin – wie Spider(wo)man bezwang sie die sechs mittelschweren Risskletter-Seillängen, des 1903 erstbestiegenen Klassikers bis zum Gipfel. Bereits während des Aufstiegs ging ein kühler Wind, deshalb war unsere Jausenpause beim Gipfelkreuz nur sehr kurz. Wir nahmen den Abstieg über den Normalweg und waren mehrere Abseillängen später pünktlich um 16 Uhr zum nachmittäglichen Bier zurück auf der Hütte. Abends gesellten sich dann noch Johannes und Hans plus Anhang zur Runde, und es wurde ein lustiger, tischtennisreicher Abend.

29.08.2020:

Nach Regen in der Nacht und deutlicher Abkühlung war in der Früh rasch klar, dass keine weiteren Kletterpartien möglich waren. Wir packten gemütlich zusammen, waren erneut sehr froh darüber, dass wir die durchaus schweren Taschen (bis zu 35 kg!!) wieder mit der Seilbahn und nicht auf unseren Rücken transportieren konnten und machten uns auf den Weg ins Tal. Bei der Unterhofalm angekommen, ließen wir es uns nochmal richtig gut gehen – von Erdäpfelsuppe über Käsespätzle und Schnitzerl hin bis zum Kaiserschmarren. Retour ging es wieder in Fahrgemeinschaften, entweder direkt, noch mit kleinen Ausflugszielen in der Umgebung oder einer Schwammerlsuche. Insgesamt ein gelungener Ausflug mit top Leuten, bei top Wetter.

 


 

DANKESCHÖN

Die Hundeführer der Ortsstelle Linz bedanken sich bei der Firma Dogsworld aus Neufelden für die Unterstützung!

Ortsstelle Linz • Samhaberstraße 50 • A-4040 Linz • Mail: linz@bergrettung-ooe.at