Hund und Hundeführer sind ein fest eingespieltes Team und trainieren das ganze Jahr über und bei jeder Witterung. Die Bergrettung hat die wichtige Aufgabe, die Hunde für die Suche von Menschen auszubilden. Jeder Hundeführer muss voll ausgebildeter Bergretter sein.

 

Schon im zarten Alter von ca. 10 Wochen fängt für den Welpen die Arbeit an. Gerade diese Zeit ist sehr wichtig, um den angeborenen Spieltrieb und die hohe Lernfähigkeit zu nutzen. Ziele dieser Ausbildungsstufe sind eine vernünftige Unterordnung, gute Sozialisierung und eine feste Bindung an den Hundeführer. Der junge Hund wird in der Aufmerksamkeit geschult und an alles gewöhnt, was ihn später stören oder ablenken könnte. Mit Hilfe von „Leckerlis“ lernt er das freudige, selbständige Suchen sowie das sichere Anzeigen von Personen.

 

Hund und Hundeführer gehen eine Kooperation fürs Leben ein. Die Anforderungen an den künftigen Einsatzhund sind hoch. Die Rasse und das Geschlecht des Hundes spielen nur eine geringe Rolle. Wichtiger sind die Charakterzüge - wie Arbeitsfreude und -wille - ein sicheres Bewegen im Gelände, Arbeitstauglichkeit auch unter extremen Bedingungen sowie Flugtauglichkeit im Helikopter.

 

Der richtige Umgang des Hundeführers mit dem jungen Hund prägt die Zusammenarbeit. Hohes Einfühlungsvermögen, die Zeit, die für Spiel und Training aufgewendet wird und die Fähigkeit, den jungen Hund zu motivieren, sind wichtige Faktoren. So entsteht eine enge Bindung zwischen Hund und Hundeführer, die unabdingbar für den Erfolg ist.

 

Der Hundeführer kann mit seinem Junghund sofort mit den verpflichtenden Kursen beginnen. Die Anforderungen werden von Jahr zu Jahr kontinuierlich gesteigert. Die Ausbildung zum vollwertigen Einsatzhund dauert ca. drei Jahre, danach folgt ein ständiges Training für Hund und Hundeführer.

 

Je nach Ausbildungsintensität wird unterschieden zwischen Lawinensuchhund, Flächensuchhund und Personensuchhund (Mantrailer).

 

In unserer Ortstelle haben wir zurzeit 3 Hundeführer und 3 Einsatzhunde, die für alle oben genannten Aufgaben ausgebildet sind.

Ortsstelle Linz • Weissenwolffstraße 17a • A-4020 Linz • Mail: info@bergrettung-linz.at